*

Mesotherapie kurativ oder kosmetisch

Das Prinzip der Mesotherapie ist schonend und effektiv: eine Wirkstoffmischung aus Arzneien, Vitaminen, homöopatischen und pflanzlichen Mitteln wird mit sehr feinen nadeln in die obersten Hautschichten direkt am Ort der Erkrankung oder dort wo eine Veränderung erwünscht ist injiziert. Die Substanzen sind individuell abgestimmt. Schon minimale Mengen an Medikamenten und Wirkstoffen reichen aus, um eine heilende Wirkung zu entfalten.

Die Wirkungsweise

Die Mikroinjektionen stimulieren das Gewebe und steigern die Durchblutung der Haut. Dabei entsteht ein Hautdepot, aus dem die Wirkstoffe nach und nach abgegeben werden. Für einen schnellen und gleichzeitig anhaltenden Effekt sind daher nur sehr geringe Wirkstoffmengen nötig.

Entwickelt wurde die Mesotherapie in den 1950er Jahren vom französischen Arzt Michel Pistor (1924-2003). Der Begriff bezieht sich auf das Mesoderm, das mittlere Keimblatt, aus dem sich unter anderem Haut und Bindegewebe entwickeln, d.h. die Bereiche, die Ziel der Mesotherapie sind.

Kurativ

Eingesetzt wird die Mesotherapie sowohl bei akuten und chronischen Erkrankungen. Die Behandlungsdauer und Häufigkeit sind unterschiedlich. Sprechen Sie mich an und ich gebe Ihnen gerne weitere Auskünfte.

Ästhetik

Gerade in der Ästhetik hat sich die Mesotherapie als schonende Methode bewährt, um ohne operative Eingriffe die natürliche Schönheit von Gesicht und Körper bis ins hohe Alter zu erhalten.

Gesicht/Dekolleté/Hals/Handrücken

Beim Mesolift oder Mesoglow werden ausgesuchte Wirkstoffe mittels feinster Mikroinjektionen flächig in die Haut eingebracht um diese wieder zum Strahlen zu bringen und kleine Häutchen auszugleichen.

Je nach Wunsch des Patienten, können Vitamine, Hyaluronsäure oder auch PRP aus Eigenblut (Draculatherapie/Vampirtherapie) eingebracht werden. Drei bis fünf Behandlungen in einem Abstand von zwei Wochen sind empfehlenswert.

Haare

Auch die Behandlung mit Mesohair bei Haarausfall und schwachem Haarauswachs zweigt zu 80% Erfolg in Deutschland. Bis vor ein paar Jahren hat man 6-10 mal wöchtenlich eine Behandlung nur mit Vitaminen durchgeführt mit sehr guten Erfolgen. Behandlungsdauer ca. 10min.

Seit Neuestem wird auch beim Haarausfall gerne die PRP-Therapie (Wachstumsfaktoren werden aus Ihrem eigenen Blut entnommen) eingesetzt, die mit Vitaminen kombiniert werden kann.

Unten sehen Sie ein paar Fotos meiner Haare und den Unterschied nach zwei Behandlungen, einmal nur Vitamine und einmal eine kombinierte Behandlung aus PRP und Vitamine. Dieser Erfolg war innerhalb weniger Monate zu sehen.

Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie (DGM).

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail